Das Zweite Pflegestärkungsgesetz

Die Bundesregierung hat die Pflegeversicherung umfassend reformiert, mit verbesserten Leistungen für Pflegebedürftige. Die wichtigste Änderung am 01.Januar 2017 im Überblick.

Alle Leistungen der Pflegekassen an 2017 im Detail

Die Höhe der neuen Leistungen im Vergleich zu den bisherigen Beträgen finden Sie hier in Ab-hängigkeit von Pflegegraden 1-5.

Die Pflegeleistungen der Pflegekasse unterscheiden sich grundsätzlich in Pflegegeld und in Sachleistungen, bzw. in Kombinationsleistungen.

Pflegesachleistungen für die häusliche Pflege

Pflegestufen Leistungen pro
Monat in €
2016
Pflegegrade Leistungen pro
Monat in €
2017
neu 1
Pflegestufe 0 (mit Demenz*) 231 2 689
Pflegestufe I 468 2 689
Pflegestufe I (mit Demenz*) 689 3 1.298
Pflegestufe II 1.144 3 1.298
Pflegestufe II (mit Demenz*) 1.298 4 1.612
Pflegestufe III 1.612 4 1.612
Pflegestufe III (mit Demez*) 1.612 5 1.995
Härtefall 1.995 5 1995
Ambulante Pflegesachleistungen können für die Hilfe durch unseren Pflegedienst in der Häuslich-keit eingesetzt werden. Sie sind mit dem Pflegegeld kombinierbar.

Pflegegeld für häusliche Pflege

Pflegestufen Leistungen pro
Monat in €
2016
Pflegegrade Leistungen pro
Monat in €
2017
Pflegestufe 0 (mit Demenz*) 123 2 316
Pflegestufe I 244 2 316
Pflegestufe I (mit Demenz*) 316 3 545
Pflegestufe II 458 3 545
Pflegestufe II (mit Demenz*) 545 4 728
Pflegestufe III 728 4 728
Pflegestufe III (mit Demez*) 728 5 901
Härtefall 728 5 901
Das Pflegegeld kann bezogen werden, wenn Angehörige oder ehrenamtliche oder häusliche Pflege übernehmen. Es kann zudem mit ambulanten Pflegesachleistungen kombiniert werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung